FOI 

Petra Hofstetter

BSc Physiotherapie FOI Therapeutin

FOI – eine sanfte manuelle Therapie

Was ist FOI?

Funktionelle Orthonomie und Integration (FOI) ist ein ganzheitlicher Behandlungsansatz in der manuellen Therapie.

FOI geht davon aus, dass der Körper auf ein Problem im Bewegungsapparat mit Kompensationsverhalten reagiert. Wenn ein Gelenk nicht optimal funktioniert, hat das Einfluss auf andere Gelenke. Der Körper kann die entstandenen Fehlbelastungen nicht mehr ausgleichen und reagiert mit Schmerzen. Die Ursache des Schmerzes ist oft auch in einer anderen Körperregion zu suchen, welche in der FOI zuerst behandelt wird.

Kernpunkte der FOI:

  • Untersuchung des Körpers und gezielte Behandlung der Ursache
  • Die Behandlungstechniken sind schnell wirksam, sanft und sicher, so dass kein Schaden am Körper entstehen kann.
  • Bestens geeignet für chronische und akute Wirbelsäulen- und Gelenkserkrankungen.

FOI hilft und unterstützt bei:

  •  Wirbelsäulenbeschwerden
  • Hüft-, Knie-, Fussproblemen
  • Beschwerden im Schulter- Nackenbereich, Kopfschmerzen, Migräne
  • Funktionswiederherstellung nach Verletzungen am Bewegungsapparat, Unfällen, Operationen oder langfristigen Erkrankungen (Arthrose)

Bitte eigenes Badetuch mitbringen.

Dauer: 45 Minuten
Kosten: Zusatzversicherungen übernehmen allenfalls einen Teil der Kosten. Bitte fragen Sie Ihre Krankenkasse.
Für Selbstzahler: Preis auf Anfrage.